Zukunftswerkstatt „Lasst die Demokratie wachsen – Gärten in und mit der Nachbarschaft“

Bei Interesse bitte anmelden unter post@gartenderbegegnung.de

Liebe Kooperations- und Netzwerkpartner:innen, liebe Interessierte,

nach unserer Auftakt-Veranstaltung „Lasst die Demokratie wachsen – Gärtnern in und mit der Nachbarschaft“ laden wir Sie schon heute herzlich für

Freitag, den 18. Juni 2021 von 14 bis 17 Uhr

zu einer Zukunftswerkstatt im Garten der Begegnung, Ludwig-Renn-Straße 33B, 12679 Berlin, ein.

In dem Dokument Save-the-date 18Juni_Ihre Ideen_Zusammenfassung Auftakt finden Sie eine kurze Darstellung der Ergebnisse dieser ersten gemeinsamen Veranstaltung, die noch online stattfand. Umso mehr freuen wir uns darauf, Sie im Juni direkt im Garten der Begegnung zu begrüßen.

Mit Ihnen gemeinsam möchten wir weiter an den Fragen arbeiten, die auch Gegenstand unserer Auftaktveranstaltung waren:

  • Was können wir tun, damit sich im Garten alle wohlfühlen?
  • Was möchten Sie zur Vielfalt im Garten beitragen?
  • Wie erreichen wir zusammen eine stärkere Öffnung des Gartens ins Quartier?

Wir laden Sie ein, uns durch die Gartensaison zu begleiten und begeben uns mit Ihnen zusammen ergebnisoffen aber gleichzeitig ergebnisorientiert auf eine Lern-Reise. Im Austausch mit anderen Teilnehmer:innen finden wir attraktive Lösungen für die Zukunft des Gartens und des Quartiers. Wir unterstützen Sie mit dem nötigen Handwerkszeug und einer professionellen Moderation dabei, gemeinsame Ideen zu entwickeln und Wirklichkeit werden zu lassen. Inmitten einer grünen Oase knüpfen Sie ganz nebenbei Kontakte mit anderen engagierten Bürger:innen, Initiativen und Institutionen.

Wir werden Sie noch über den genauen Ablauf des Programms informieren und halten Sie auch auf unserer Webseite  https://gartenderbegegnung.de auf dem Laufenden. Bitte zirkulieren Sie diese Ankündigung in Ihren Projekten, Einrichtungen und Initiativen oder leiten sie sie gerne direkt an engagierte Bürger:innen weiter.

Die geplante Veranstaltung lebt von Ihren Ideen und Anregungen. Daher nutzen Sie die Gelegenheit und schicken Sie uns Ihre Idee für den Garten der Begegnung im Vorfeld. Wir freuen uns über Ihre Gedanken, Anregungen und Vorstellungen, die Sie in den weiteren Prozess einbringen wollen.